Menu
Menü
X

Berichte und Bilder aus der Gemeinde

Würdigung durch die EKHN

Jahrelanges Engagement

Verleihung der Ehrenurkunde der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau an Dorothea Hartmann

.

alt und neu

Wechsel des Kirchenvorstandes

Verabschiedung des alten und Einführung des neuen KV

.

Neunkirchen hat einen neuen Pfarrer

Ordination von Yannik Schnitzspahn

.

Herrnhuter Sterne

Es fühlt sich zwar nicht so an, aber ich versichere Ihnen, schon bald ist wieder Weihnachten! Wir haben deshalb unseren Vorrat an Herrnhuter Sternen für Sie aufgefüllt. Wie im letzten Jahr wollen wir Ihnen anbieten, ab November über mich oder das Gemeindebüro sowie vor und nach den Gottesdiensten ein leuchtendes Stück Weihnachten einzukaufen. Wir haben wieder Kunststoffsterne in verschiedenen Farben und Größen und das passende Zubehör sowie die bekannte weiße Herrnhuter Sternenkette im Angebot.

Ihre Julia Straus

Wenn Sie Fragen zu den Sternen haben oder einkaufen möchten, erreichen Sie mich unter 0157 35729030 oder das Gemeindebüro zu den bekannten Öffnungszeiten unter 06254/7205.

Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen

Sonntag, 24.10., 11.30 Uhr:
Langschläfergottesdienst mit Taufen, Pfr. Schnitzspahn

Sonntag, 31.10., 10.00 Uhr:
Gottesdienst zum Reformationsfest mit Pfr. i.R. Ottmar Arnd

SAMSTAG, 06.11., 18.00 Uhr:
Abendgottesdienst mit Prädikantin Ruth Vetter

Sonntag, 07.11., 10.00 Uhr:
Gottesdienst vor Ort im Bürgerhaus Allertshofen /Hoxhohl
mit Gemeinschaftspastor Manuel Schnee

Für die Gottesdienste sind keine Anmeldungen mehr nötig.

Es gelten für alle Gottesdienste die üblichen Hygienevorschriften. Bringen Sie bitte eine medizinische Maske mit. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Gemeindegesang mit Maske ist wieder möglich.

Ein neuer Pfarrer für unsere Gemeinde

.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen noch eine wichtige und erfreuliche Information mitteilen können: Der Kirchenvorstand hat der Berufung von Yannik Schnitzspahn (31) zum neuen Pfarrer unserer Kirchengemeinde zugestimmt. Nach Studium und Vikariat wird er bei uns zum 1. Juni seine erste eigene Pfarrstelle antreten. Wir sind dankbar, dass wir keine lange Vakanzzeit hatten. Pfarrer Schnitzspahn und seine Frau freuen sich sehr auf ihr neues Wirkungsfeld – genauso wie auch wir uns auf die beiden freuen. Wir sind gespannt auf die gemeinsame Zeit mit ihm. Pfarrer Schnitzspahn wird sich im neuen Gemeindebrief im Juni ausführlicher vorstellen.

top